RECIS Blog.

Von  Bauleiter extern, externe Fachkraft für Arbeitssicherheit, Gefährdungsbeurteilung erstellen und andere Schlagwörter, für die sich Bauleiter SiGeKo und FaSi interessieren. 

Mehr erfahren? – Einfach anrufen!

Bauleiter Aufgaben Bauleiter Chemnitz Bauleiter Dresden Bauleiter Leipzig Bauleiter Freiberg Bauleiter gesucht Baustellenleiter Bauüberwachung

Bauleiter Aufgaben und Verantwortlichkeiten

Bauleiter Aufgaben – Bauleiter zu werden, ist recht einfach: Finde jemanden, der dich als Bauleiter einsetzt. Das war’s dann auch schon. Die Problematik an der Tätigkeit ist ihre Komplexität: Du bist auf einmal für alles und jeden verantwortlich, der/ auf der Baustelle irgendetwas macht oder auch nicht macht. Udo Schneider, seines Zeichens Bauleiter aus Leidenschaft (Anm. d. Red.; obwohl Udo sagt, ich soll das so nicht schreiben…) definiert den Aufgabe folgendermaßen:

Ein Bauleiter überwacht den täglichen Betrieb auf der Baustelle und sorgt dafür, dass die Arbeiten sicher, pünktlich, im Rahmen des Budgets und nach den richtigen Qualitätsstandards ausgeführt werden.

*Ironie ein* Super! Damit kann man nur dann etwas anfangen, wenn man halbwegs weiß, worum es geht. *Ironie aus*

Als ich das erste Mal mit auf der Baustelle einer Gasverdichtungsstation war, wurde mir genau diese Definition mitgegeben. Allerdings verstand ich erst später, wie tiefgreifend die Aufgabengebiete tatsächlich sind. Daher war ich so frei, mal einiges zusammenzutragen (in dem Wissen, dass es vermutlich immer noch nicht vollständig ist).

Wesentliche Bauleiter Aufgaben / Verantwortlichkeiten eines Bauleiters

  • Aufrechterhaltung eines sicheren Arbeitsplatzes in Übereinstimmung mit den Sicherheitsstandards und -anforderungen unseres Kunden (und des Gesetzgebers)
  • Verwaltung der Kommunikation mit dem Projektmanager des Kunden vor Ort, dem Projektmanager und dem internen Team sowie mit allen Installationsgewerken (Kurzum: Du bist das kommunikative Bindeglied zwischen … naja… eigentlich jedem)
  • Steuerung des Projektzeitplans auf der Grundlage der Erwartungen des Kunden und entsprechend der Bauplanung
  • Verwaltung der Baustellenressourcen und Kommunikation mit dem Projektmanager
  • Unterstützung beim Baugenehmigungsverfahren. Dazu gehören Terminplanung, Inspektionen, Lieferung von Genehmigungspaketen an den entsprechenden Ort in der Region; Einholung der Genehmigung, sobald sie abholbereit ist; Koordination mit den Inspektoren usw.
  • Beaufsichtigung des Be- und Entladens von Lastwagen mit Material oder Ausrüstung
  • Sicherstellen, dass eingehende Ladungen sorgfältig inventarisiert werden; Mitteilung von Fehlern an den Projektleiter und den Fahrer
  • Sicherstellen, dass alle Beteiligten sowie alle Ladelisten/Verpackungslisten rechtzeitig an die Buchhaltung geschickt werden
  • Aufrechterhaltung einer guten Arbeitsbeziehung mit dem Kunden und dessen Vertretern
  • Erstellung und Übermittlung detaillierter Baustellenberichte unter Verwendung von MS Word oder Excel (oder einem gewünschten System)
  • Verwaltung der Projektqualität in Zusammenarbeit mit dem Projektmanager
  • Zusammenarbeit mit dem Projektmanager für eine reibungslose Übergabe des Projekts an den Kunden bei Fertigstellung
  • Führen einer aktive Punch-Liste mit Punkten, die korrigiert werden müssen
  • Einchecken und Dokumentieren von Ersatzteilen

Das bedeutet im Grunde: Ein Bauleiter muss a) verstehen, welche Ressourcen auf der jeweiligen Baustelle benötigt werden und b) wie mit ihnen zu verfahren ist. Ohne bautechnischen oder ingenieurwissenschaftlichen Hintergrund würde man also nicht mal die erste Baubesprechung überstehen.

Das bringt uns direkt zu den notwendigen

Qualifikationen für einen Bauleiter

  • abgeschlossene handwerkliche oder technische Ausbildung oder abgeschlossenes Ingenieurstudium
  • Erfahrung auf dem Bau (Punkt)
  • Kommunikationsstärke mit Menschentypen jedes Charakters
  • Organisationsgeschick
  • Selbstmanagement
  • Verantwortungsgefühl und -bewusstsein
  • Diverse Aus- und Weiterbildungen im Bauwesen

Schlussendlich ist ein Bauleiter der „Papa der Baustelle“. Es geht hierbei also nicht nur um die rein praktische Erfahrung, sondern auch um den Aspekt, mit den Menschen vor Ort umgehen zu können, sodass diese ihren Job ausüben können.

 

Sie suchen eine neue Aufgabe oder Herausforderung? Sie leben(!) Baustelle? – Schreiben Sie uns! In unserem Jobportal ist sicherlich etwas für Sie dabei!

 

 

Table of Contents

Cookie Consent mit Real Cookie Banner